Datenschutzerklärung

Vielen Dank f√ľr Ihren Besuch auf unserer Website.¬† Wir messen dem Datenschutz gro√üe Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Grunds√§tzlich ist die Nutzung unserer Website ohne jede Angabe personenbezogener Daten m√∂glich.¬†Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens √ľber unsere Website in Anspruch nehmen m√∂chte, k√∂nnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht f√ľr eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

1          Verantwortliche

Verantwortliche f√ľr die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Katharina Gerdau-Kuckelmann, Me and Cosima, Karolinenstr. 24, 41844 Wegberg, Deutschland, Telefon: +491632647554, E-Mail: cosima@me-and-cosima.de. Die Adresse unserer Website ist: http://me-and-cosima.de.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Ma√ügabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder f√ľr einzelne Ma√ünahmen widersprechen wollen, k√∂nnen Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2          Allgemeine Zwecke der Verarbeitung

Wir haben die Sammlung und Speicherung persönlicher Daten soweit wie möglich eingeschränkt. Nicht aktiviert sind die Funktionen:

Kommentare

Social Bookmarks (Facebook, Google+ & Co)

Kontaktformulare

Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck der Abwicklung von Bestellungen und Anfragen.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage f√ľr die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

3          Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites k√∂nnen Daten √ľber sie sammeln, Cookies benutzen, zus√§tzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

4          Analysedienste

Auf dieser Seite werden keine Analysedienste eingesetzt.

5          Welche Daten wir verwenden und warum

Wir nutzen personenbezogene Daten wie Name und Adresse zur Vertragsabwicklung und Rechnungserstellung. Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Abwicklung des Vertrages aufgrund von Bestellungen bei uns, gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

5.1       Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverf√ľgungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazit√§t, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverf√ľgungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

5.2       Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (per E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie f√ľr den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchf√ľhrung des Vertrages, ist die Rechtsgrundlage f√ľr diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

5.3¬†¬†¬†¬†¬†¬† Daten zur Erf√ľllung unserer vertraglichen Pflichten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erf√ľllung unserer vertraglichen Pflichten ben√∂tigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, bestellte Produkte und Rechnungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist f√ľr den Vertragsschluss erforderlich.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

Die Rechtgrundlage f√ľr die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden ben√∂tigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegen√ľber erf√ľllen k√∂nnen.

6          Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erf√ľllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

In einigen F√§llen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen F√§llen werden die Daten von uns lediglich f√ľr diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gel√∂scht.

7          Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bez√ľglich Ihrer personenbezogenen Daten. M√∂chten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Nachfolgend finden Sie eine √úbersicht √ľber Ihre Rechte.

7.1       Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben das Recht auf eine √ľbersichtliche Auskunft √ľber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Im Einzelnen:

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Best√§tigung dar√ľber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft √ľber die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empf√§nger oder Kategorien von Empf√§ngern, gegen√ľber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empf√§ngern in Drittl√§ndern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls m√∂glich, die geplante Dauer, f√ľr die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht m√∂glich ist, die Kriterien f√ľr die Festlegung dieser Dauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verf√ľgbaren Informationen √ľber die Herkunft der Daten;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie√ülich Profiling gem√§√ü Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und ‚Äď zumindest in diesen F√§llen ‚Äď aussagekr√§ftige Informationen √ľber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f√ľr Sie.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation √ľbermittelt, so haben Sie das Recht, √ľber die geeigneten Garantien gem√§√ü Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der √úbermittlung unterrichtet zu werden.

7.2       Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, von uns unverz√ľglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Ber√ľcksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollst√§ndigung unvollst√§ndiger personenbezogener Daten ‚Äď auch mittels einer erg√§nzenden Erkl√§rung ‚Äď zu verlangen.

7.3¬†¬†¬†¬†¬†¬† Recht auf L√∂schung („Recht auf Vergessenwerden“)

In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen.

Im Einzelnen:

Sie haben gem√§√ü Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverz√ľglich zu l√∂schen, sofern einer der folgenden Gr√ľnde zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind f√ľr die Zwecke, f√ľr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 S. 1a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO st√ľtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem√§√ü Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem√§√ü Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die L√∂schung der personenbezogenen Daten ist zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten √∂ffentlich gemacht und sind wir gem√§√ü Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren L√∂schung verpflichtet, so treffen wir unter Ber√ľcksichtigung der verf√ľgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma√ünahmen, auch technischer Art, um f√ľr die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, dar√ľber zu informieren, dass Sie von ihnen die L√∂schung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

7.4       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar f√ľr eine Dauer, die es uns erm√∂glicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu √ľberpr√ľfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben;
  3. wir die personenbezogenen Daten f√ľr die Zwecke der Verarbeitung nicht l√§nger ben√∂tigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen, oder
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem√§√ü Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr√ľnde unseres Unternehmens gegen√ľber den Ihren √ľberwiegen.

7.5¬†¬†¬†¬†¬†¬† Recht auf Daten√ľbertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu √ľbermitteln, oder von uns √ľbermitteln zu lasen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu √ľbermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Aus√ľbung Ihres Rechts auf Daten√ľbertragbarkeit gem√§√ü Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen √ľbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

7.6       Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus einer rechtm√§√üigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begr√ľndet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht √ľberwiegen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f√ľr ein auf diese Bestimmungen gest√ľtztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f√ľr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem√§√ü Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erf√ľllung einer im √∂ffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

7.7       Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie√ülich auf einer automatisierten Verarbeitung ‚Äď einschlie√ülich Profiling ‚Äď beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen√ľber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in √§hnlicher Weise erheblich beeintr√§chtigt.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

7.8       Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

7.9       Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

8          Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen M√∂glichkeiten maximal bem√ľht.

Ihre pers√∂nlichen Daten werden bei uns verschl√ľsselt gespeichert. Dies gilt f√ľr Ihre Bestellungen und Rechnungen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Daten√ľbertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitsl√ľcken aufweisen kann. Ein l√ľckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m√∂glich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Wir gew√§hrleisten au√üerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verf√ľgung steht; St√∂rungen, Unterbrechungen oder Ausf√§lle k√∂nnen nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelm√§√üig sorgf√§ltig gesichert.

9¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Weitergabe von Daten an Dritte, keine Daten√ľbertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erf√ľllung von Vertr√§gen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die √úbermittlung f√ľr die entsprechende Leistung erforderlich ist.

F√ľr den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern (‚ÄěAuftragsverarbeitung‚Äú), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gew√§hrleisten.

Eine Daten√ľbertragung an Stellen oder Personen au√üerhalb der EU findet nicht statt und ist nicht geplant.

10        Hinweis auf die WordPress-Datenschutzerklärung

F√ľr alle weiteren Datenerhebungen und Datenverarbeitungen, die √ľber die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen hinausgehen, ist WordPress verantwortlich. Weitere Informationen zum Datenschutz von WordPress k√∂nnen Sie in den Datenschutzhinweisen von WordPress einsehen: https://de.wordpress.org/about/privacy/

11        Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht ver√∂ffentlichten Kontaktdaten zur √úbersendung von nicht ausdr√ľcklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdr√ľcklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.